G9

Über den “Runden Tisch” gezogen

logo_faz_net

Die Düsseldorfer Runde zum G9 entpuppt sich als „Gefälligkeitskundgebung“ der G8-Befürworter

Die zunehmende Kritik an der seit 2002 in fast allen Bundesländern begonnenen Verkürzung der Schulzeit auf zwölf Jahre (G8) hat in diesem Jahr einen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Insbesondere in den alten Bundesländern geraten die Schul- und Kultusministerien zunehmend unter den Druck von Elterninitiativen und der Öffentlichkeit, die mehrheitlich eine Rückkehr zu 13 Jahren Schulzeit (G9) fordern.