Warning: Parameter 2 to qtranxf_postsFilter() expected to be a reference, value given in /homepages/7/d147538224/htdocs/www.prof-klein.eu/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286
Oktober 2015 – Hans Peter Klein

Monat: Oktober 2015

10 Jahre Kompetenzorientierung – Innovation der Scheininnovation?

Fachtagung futur iii – 2015

Der Deutsche Bundestag forderte im März 2015 mit dem Antrag 18/4422 die Stärkung der „digitalen Bildung“ und die Förderung der Medienkompetenz durch den forcierten Einsatz von Digitaltechnik in Schulen. Bereits in der frühkindlichen Bildung sei ein „entwicklungsgemäßes Heranführen und eine begleitete Auseinandersetzung mit digitalen Medien“ sicherzustellen. Digitale Inhalte und „die Zielsetzung der digitalen Selbstständigkeit“ sei „fächerübergreifend und verpflichtend in den Bildungsplänen aller Schulstufen“ zu verankern, ein zeitgemäßer Informatikunterricht ab der Grundschule sicherzustellen.

Der Schatz im Silbersee. Einige Universitäten machen es sich zu leicht.

Seit die Flüchtlingszahlen in Deutschland in den letzten Monaten eine bisher nie gekannte Größenordnung erreicht und in Deutschland eine Willkommenskultur eingesetzt hat, sind auch die Hochschulen aktiv geworden, um Flüchtlingen, die in ihrer Heimat eine Universität besucht oder eine Hochschulzugangsberechtigung erworben haben, ein Studium ohne große bürokratische Hürden zu ermöglichen.

Götterdämmerung der gymnasialen Bildung?

Ökonomisierung der Bildung, Standardisierung, Kompetenzorientierung, Outputorientierung, Neue Lernkultur, Genderisierung der Lehrpläne, Abkehr von fachlichen Kompetenzen zugunsten von Schlüsselkompetenzen. Akademisierungswahn u.v.a.m. haben seit ihrer Einführung nach PISA und Bologna zu einem Paradigmenwechsel im Bildungssystem geführt, in der die klassische, humanistische, gymnasiale Bildung weitgehend durch die ökonomisch-utilitaristische ersetzt worden ist.